Review: Walberg „Lipinjection Lip Boosting System“ via Flaconi

Anlässlich des heutigen Flaconi Hype Days, getreu dem Motto „Products worth the hype“, stelle ich euch heute ein Beauty Produkt vor, das ich für euch testen durfte.

Ich fand es super spannend, als ich von dem Lip Boosting System von Walberg gehört habe und vor allem neugierig, ob das wirklich klappt. Die Rede ist von einem Serum, das ihr daheim ganz einfach selbst ausprobieren könnt, wodurch eure Lippen geboostet werden sollen. Ich kann mich nicht aufgrund zu dünner Lippen beschweren, aber dennoch überwiegte die Neugier und ich stellte mich als Versuchskaninchen gerne zur Verfügung.

Das Lipinjection Lip Boosting System ist ein Kit das auch zwei Teilen besteht – dem Lip Boosting Roller und Lip Boosting Serum. Ein wichtiger Aspekt ist, dass dieses Serum NICHT an Tieren getestet wurde!

Durch die 540 feinen und 0,15mm dünnen Nadeln des Rollers soll die Lippe leicht gepeelt und für das Serum vorbereitet werden. Dadurch sollen die Lippen voller und nach 30 Tagen auch langanhaltend aufgefüllt werden.

Anwendung:

1. Die Lippen vor der Behandlung reinigen (Ich gehe vor der Behandlung für ein paar Sekunden leicht mit einer Zahnbürste über die Lippen, um diese von unnötigen Hautschüppchen zu befreien)

2. Anschließend müsst ihr eure Lippen aufrauen und geht hierfür mit dem Roller mehrmals über die Ober- und Unterlippe (Vorgegeben sind 8 mal über jede Lippe, ich habe es etwas öfter gemacht). Dabei könnt ihr gerne etwas fester drüber gehen. Die Nadeln sind so fein und rauen die Lippe nur leicht für das Serum auf!

3. Jetzt tragt ihr eine reisgroße Menge des Serums auf eure Lippen auf und massiert es ein. Nun fängt ein leichtes Kribbeln an und das Serum zieht ein.

BRINGT DAS WIRKLICH WAS?

Ich habe das Serum jetzt ein paar Tage getestet und habe noch keine langfristige Veränderung bemerkt. Diese soll jedoch erst nach 30 Tagen eintreten (wenn die 30 Tage rum sind, update ich diesen Beitrag damit ihr eine ausführliche und ehrliche Review bekommt).

Allerdings sieht man direkt nach der Behandlung schon einen kleinen Unterschied. Das Serum ist leicht pigmentiert und gibt den Lippen eine schöne Farbe. Diese zieht gut ein und färbt die Lippen. Durch das Aufrauen der Lippen und das Einmassieren des Serums wird die Kollagenbildung angeregt und meine Lippen sehen wirklich voluminöser aus und fühlen sich durch das Kribbeln auch viel voluminöser an. Der Wirkstoffkomplex Volulip TM ist ein Peptid, das sich unter der Haut ablagert und langsam aufquillt, so entsteht der Effekt, dass eure Lippen sichtbar aufgepolstert sind und deutlich voluminöser wirken. Ich bin gespannt wie es nach 30 Tagen aussieht und halte euch definitiv auf dem Laufenden, inkl. Vorher/Nachher-Fotos!


Gewinnspiel

Für diejenigen die auch gerne neue Produkte testen wie ich, verlose ich ein Lipinjection Lipboosting Set!

Was müsst ihr dafür tun?

1. Mir bei Instagram folgen (Elluehm)

2. Auf meinem Instagram Account 2-3 Freunde unter dem Foto zum Gewinnspiel markieren

Das Gewinnspiel endet am 29.06.17 um 20 Uhr. Ich melde mich dann bei dem Gewinner über Instagram Direct!

Viel Glück:)

Vorher (18.06.17)


In freundlicher Kooperation mit Flaconi.

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Hi ich bin ja wirklich mal gespannt ob das Mittel nach 30 Tagen den gewünschten Erfolg zeigt. Aber sicherlich hat es trotzdem eine positive Wirkung auf deine Lippen. Da du sie ja definitiv dadurch pflegst mit dem Aufrauen und dann einmassieren des Serums. Hört sich nach einem spannenden Beautyprodukt für Frauen an. 🙂
    Alles Liebe
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

  2. Ich freue mich auch sehr, wenn du das Resultat zeigst und wie das Ergebnis nach 30 Tagen sein wird.
    Ich drücke dir die Daumen, dass es so wird, wie du es dir wünschst.
    Das Produkt klingt wirklich spannend 😀

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

    1. Ja die Wirkung soll dauerhaft sein! Bin auch schon gespannt:) Aber es pflegt die Lippen schon mal gut finde ich!

      Liebe Grüße

      Laura

Kommentar verfassen