Review: BIODERMA Gesichtspflege & mildes Haarshampoo

Ich habe jetzt ca. 2 Wochen Produkte von Bioderma getestet und möchte meine Erfahrungen mit euch teilen. Vorerst muss ich sagen, dass ich nie die richtigen Pflegeprodukte für meine Haut gefunden habe und deswegen immer gern neue Produkte teste. Ich habe nie einen Hauttest machen lassen, aber würde von meiner Haut behaupten, dass sie empfindlich ist, Feuchtigkeit benötigt aber auch zu Unreinheiten neigt. Deswegen eignen sich fettige Cremes oder Öle nicht besonders für meine Haut. Ich habe Produkte der Reihen Sébium (für normale bis unreine Haut) und Sensibio (für sensible Haut) getestet!Ich werde euch die Produkte so vorstellen, wie ich sie auch in meiner täglichen Reinigungsroutine verwende. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass mein Gesicht viel besser reagiert, wenn ich kein Waschgel verwende. Davon ist meine Haut immer zu sehr ausgetrocknet und von reichhaltigeren Waschgels kamen die Pickel. l_sungSeit ich das Waschgel nicht mehr verwende ist meine Haut viel erholter und weicher geworden. Was jedoch bei mir sein muss: Gesichtsmizellenwasser! Nach dem Abschminken mit Abschminktüchern gehe ich immer mit einem Wattepad Gesichtswasser über mein Gesicht, da die Tücher das Make Up nicht vollständig entfernen.

Sébium H2O – Klärende Reinigungslösung

Hierfür verwende ich dieses Gesichtswasser von Bioderma. Beim Auftragen verspürt man ein leichtes Ziehen an offenen Stellen, da diese direkt ausgetrocknet werden. Für Pickel wirklich super zu empfehlen, da es Entzündungen lindert! Die Lösung ist eher für zu Akne neigender und ölige Haut geeignet und deshalb für mich nicht täglich notwendig, aber wenn mal ein paar Unreinheiten auftauchen eine super Alternative zu meinem Gesichtswasser für sensible Haut!


bildschirmfoto-2016-09-17-um-13-29-15

Sensibio Eau Dermatologique – Beruhigendes Gesichtsspray

Um die Haut wieder etwas zu beruhigen ist das Gesichtsspray super angenehm. Es ist für alle Hauttypen geeignet, erfrischend und pH-hautneutral! Dadurch wird das leichte Spannungsgefühl das durch das reinigende Gesichtswasser entsteht etwas gelindert – auch ideal fürs Dekolleté geeignet, da es die Haut erfrischt und Rötungen entgegen wirkt!


d07395645-p1

Sébium Hydra – Feuchtigkeitsspendende Creme bei trockener, unreiner Haut

Zuletzt verwende ich eine feuchtigkeitsspendende Creme, die die Haut beruhigt. Durch die Creme fühlt sich die Haut sehr reichhaltig und hydratisiert an. Trockene Stellen werden sofort beseitigt und die Haut wird geschmeidig. Ich habe schon oft von Cremes und Gesichtsreinigungsmitteln schlimmere Haut als zuvor bekommen und bin total überrascht von den Bioderma Produkten. Sie sind sanft zur Haut und ich habe davon keine Unreinheiten bekommen. Alle Produkte sind dermatologisch getestet und enthalten keine Parabene (Konservierungsstoffe). Die Produkte sind geruchsneutral und mild. Falls ihr noch nicht die richtige Pflege gefunden habt könnt ihr meiner Meinung nach mit Bioderma Produkten nichts falsch machen. Auf der Homepage könnt ihr einen kleinen Test machen, der euch zu den optimalen Produkten für euren Hauttyp weiterleitet.


Nodé Fluide – Mildes Basis-Shampood09227426-p1

Bioderma bietet nicht nur Produkte für die tägliche Hautroutine an, sondern ebenfalls Produkte für das Haar. Ich wasche meine Haare leider viel zu oft, da sie schnell fetten. Dadurch wird die Kopfhaut gestresst und gerät aus dem Gleichgewicht – so können Haarausfall und Schuppen entstehen! Das Shampoo von Bioderma ist flüssig und deswegen für mich nicht so ergiebig. Ich mag beim Waschen viel Schaum auf dem Kopf, erst dann habe ich das Gefühl, dass wirklich jedes Haar etwas von dem Shampoo erhalten hat:D Jedoch reicht natürlich auch nur eine kleine Menge der Flüssigkeit, um die Haare zu waschen. Das sollte jeder selbst ausprobieren, vielleicht bin ich da einfach zu verschwenderisch:D Besonders positiv ist der Duft! Es lässt sich schlecht beschreiben aber nach der Verwendung riechen die Haare wie frisch vom Friseur und sehr lange sehr gut:) Daumen hoch dafür!

Ob das Produkt etwas an meiner Kopfhaut oder meinen Haaren geändert hat? Das kann man denke ich nach 2 Wochen noch nicht beurteilen. Was ich jedoch sagen kann ist, dass sich die Haare nach dem Waschen super anfühlen. Sie sind nicht zu griffig aber auch nicht zu weich – genau das richtige Verhältnis meiner Meinung nach!


Falls es euch interessiert werde ich unter diesem Blogpost noch einen kleinen Zusatz schreiben, wenn die Produkte aufgebraucht sind. Dann kann ich euch mehr von der Veränderung meiner Haut und meiner Haare berichten, als nach dieser 2-wöchigen Behandlung! Auf Instagram werde ich euch dann darüber informieren:)

1

In freundlicher Kooperation mit BIODERMA.

Du magst vielleicht auch

7 Kommentare

  1. Es ist so Gold wert, wenn man Produkte gefunden hat, die der Haut gut tun und von denen man weiß, dass in ihnen kein Quatsch enthalten ist. Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich seit ziemlich genau 4 Jahren jeglichen Pflegeprodukten abgeschworen habe, nachdem ich mal richtig heftige Hautprobleme bekommen habe. Habe dann getan, was mein Hautarzt mir empfohlen hat (nichts an die Haut zu lassen außer Wasser) und ja, die ersten Wochen war der Horror, aber ich bin froh, dass ich es durchgezogen habe. Circa alle zwei Monate trage ich punktuell etwa Creme von Avene auf mein Gesicht auf, aber ich lasse kein Peeling, Reinigungsmilch, Schaum etc. mehr an meine Haut. Toi toi toi hatte ich auch seitdem ich das so strikt durchziehe keine Probleme mehr mit der Haut! Von Bioderma habe ich bis dato immer nur Gutes gehört, hoffe du ziehst für dich ein positives Fazit am Ende 🙂
    Allerliebst, Melia Beli von http://www.meliabeli.de

Kommentar verfassen